Product ratings for Rothewald Paddock Stand V-Adapter + Uni-Adapter

There are still no ratings for this item in your language.

5 Reviews

Preis/Leistung ok, aber...

Automatic translation

Automatic translations are unfortunately not available currently.

Im Prinzip ein guter Heber, aber der Abstand zum Boden beträgt bei Verwendung der Universaladapter
nur ca. 30 cm und nicht wie in der Beschreibung ca. 33 cm!
Bei meiner XTZ750 funktioniert das damit nur am hintersten Ende der Schwinge.
Auch steht die Maschine nicht 100% senkrecht.

Written on: 08.04.2021
Date of purchase: 01.04.2021

Passt

Automatic translation

Automatic translations are unfortunately not available currently.

Beide Staender (Rothewald Vorder-/Hinterrad) prompt geliefert. Teile vollzaehlig und passend.
Verschraubung der Aufbockwinkel mit dem Mittelgriff passt, stabil, Gewindemuttern sind eingeschweist (kein Gewinde im Blech !)
Zusammenbau idiotensicher - das ist wichtig da ich regelmaessig den richtigen Zusammenbau erst nach Durchspielen aller Fehlermoeglichkeiten hinkriege. Mrd laesst sich problemlos von 1 Person aufbocken, steht stabil.
Zwei Anmerkungen:
1.) aufgebockt beruehrt kein Metallteil den Boden. Das ist sehr gut, dadurch werden Rostflecken auf z.B. Fliesenboeden vermieden. Aber: Das Gewicht lastet groesstenteils auf den 4 Kunststoffrollen. Diese haben einen runden Querschnitt wie ein Motorradreifen und somit liegt der Druck auf einem Punkt pro Rad. Bei laengerer Belastung ist mit Verdrueckungen der Rollen (Standplatten) zu rechnen welche das Rollen/Aufbocken erschweren werden. Besser waere ein rechteckiger Querschnitt wie beim Autoreifen mit einer Linie als Aufstandsflaeche.
2.) Die Aufnahme beim Vorderradstaender besteht aus zwei kunststoffummantelten, metallenen Dornen welche in die Gabelrohre unten eingreifen sollen. Diese sind aber (bei meiner Triumph) nicht symmetrisch, innen nicht gleich hoch. Im rechten Holm ist unter der Achsaufnahme die Klemmschraube, links keine. Die beiden Aufnahmedorne sind aber gleich hoch und so will der Staender das Mrd nach links kippen. Das wird durch die Durchbiegung der Aufnahmedorne etwas ausgeglichen, ist aber dennoch unschoen. Perfekt waere an einem der beiden Dorne eine Hoeheneinstellung, z.B. Gewinde.

Written on: 03.04.2021
Date of purchase: 30.03.2021

Bester Ständer für kleines Geld

Automatic translation

Automatic translations are unfortunately not available currently.

Bisher hatte ich einen Motorradheber von Kern Stabi, der gute Dienste verrichtet hat, aber mit dem neuen Motorrad wollte ich auch zueinander passende Heber für das Heck und die Front haben. Ich habe diese neuen Heber von Rothewald ausprobiert und bin begeistert. Bei Verbindungsstücken tauchen ja oft Zweifel an der Stabilität und Verarbeitung auf, aber diese Modelle sind tadellos. Sie sind einfach zusammen zu bauen, durch die Lackierung vor Korrosion geschützt und super einfach zu handhaben. Speziell am Heckständer gefällt mir, dass zwei unterschiedliche Adapter (Schwingenauflagen und V-Adapter für Prismabuchsen) bereits mitgeliefert sind. Bei Kern Stabi müsste ich die V-Adapter damals nachbestellen, obwohl der Heber selbst schon teurer war als dieser hier. Wegen der maximalen Traglast von 150 kg sollte man nur darauf achten, für welches Motorrad man einen Ständer sucht, denn die ganz dicken Schiffe werden sich damit nicht heben lassen. Für meine Aprilia Tuono V4 ist dieser Heber fantastisch und ermöglicht einen sorgenfreien Winterschlaf. Klare Kaufempfehlung!

Written on: 23.01.2021
Date of purchase: 11.01.2021

Macht was er soll

Automatic translation

Automatic translations are unfortunately not available currently.

Der Montageständer lässt sich leicht montieren, und macht einen soliden Eindruck.

Written on: 05.10.2020
Date of purchase: 25.09.2020

Qualität sieht anders aus

Automatic translation

Automatic translations are unfortunately not available currently.

Der Heck-Motorrad Heber von Rothewald, Best. Nr. 10031477 sieht auf dem 1. Blick gut aus. Leider hat das Teil eine entscheidende Schwachstelle, nämlich die Schraubverbindung der beiden Aufbockwinkel mit dem Verbindungsrohr. Die zwar profilierten ineinander zu steckenden Verbindungsstellen der Rohrenden haben dennoch ein deutliches Verdrehspiel. Bei Belastung kippen dann die V-Adapter nach Innen. Um dass zu verhindern sind wohl die jeweils 2 M6 Verbindungsschräubchen gedacht. Diese müssen aber mit max. Moment angezogen werden. Schnell sind die Schrauben überdreht, da in das dünnwandige Einschubrohr die Gewinde eingeschnitten sind. Schon mal was von Gewindetiefe min. 1xd gehört? Einnietmuttern M8 wären eine billige einfache Lösung dafür, oder die Teile gleich verschweißt! Qualität sieht anders aus, daher max. 1 Punkt.

Written on: 04.10.2020
Date of purchase: 28.09.2020
Write a review