Product ratings for DELO Microfleece battery with acid-pack

Review: 4.18 out of 5 11

4.18 out of 5 stars

See all customer reviews


Ratings by language


There are still no ratings for this item in your language.

Review: 3 out of 5

Written on 19.07.2019 11:57

Date of purchase:
10.07.2019

a. Walter

Batterie nur mit 5mm Distanzscheiben zu verbauen. Säurepack auf Batterie aufdrücken, mit Akkuschrauber 1-2mm Bohrer oben anbohren und die Batterie ist in 30 Sekunden gefüllt

Reviewed by:

Review: 5 out of 5

Written on 15.07.2019 20:11

Date of purchase:
12.12.2018

Bisher keine Probleme

Macht bisher keine Probleme. Fahre meine 650er Bandit auch im Winter. Nur Kurzstrecke. Kein Thema auch bei minus Temperaturen. Mal sehen wieviele Winter die durchhält.

Reviewed by:

Review: 5 out of 5

Written on 20.06.2019 13:06

Date of purchase:
10.10.2017

läuft...

Hab an Delo nichts zu meckern. Hatte mein Vater mir schon vor 15 Jahren emfohlen und ich mach auch nur gute Erfahrungen. Bleib dabei.

Maria

Reviewed by:

Review: 4 out of 5

Written on 20.06.2019 10:49

Date of purchase:
18.06.2019

2 Jahre gehalten, leider dann defekt. Trotzdem zufrieden.

Ich habe die letzte Delo 2017 eingebaut und nach nun ziemlich genau 2 Jahren ist oben am Pluspol eine Undichtigkeit zu erkennen. Das ist wohl auch der Grund, warum die Batterie nicht mehr die volle Ladekapazität hatte. Das Motorrad ist immer einwandfrei gestartet und hätte ich keine Batteriewächter dran gehabt wäre ich nie auf die Idee zu kommen nachzusehen, warum er immer nur auf "gelb" steht.
Also eine neue Batterie in Neu-Ulm erstanden mit freundlichem Verkäufer, der auch gleich noch ein Fremdheadset wieder zum laufen gebracht hat. Top dafür.
Warum dann nur 4 Sterne?
Es ist die Anwendung des Batteriesäurepacks. So wie gedacht, funktioniert das einfach nicht. Die Säure läuft nicht ohne zutun, sprich "Massage" der Flaschen in die Batterie. Das kann sehr gefährlich sein. Gut eine halbe Stunde ist diese Fummelarbeit nötig, um die Säure zu versenken.
Das die alte Batterie "nur" 2 Jahre hielt, halte ich nicht als Fehler, auch wenn die Meinungen zu Delo Batterien eher negativ sind. Meine hat in diesen 2 Jahren alles mitgemacht. Kurzstrecke, mehrere Verbraucher mitgetragen, Scottoiler bedient....
Sicher der Preis ist nicht ohne, aber für Batterien werden wir zukünftig noch ganz andere Preise zu hören kriegen...

Reviewed by:

Review: 3 out of 5

Written on 18.05.2019 13:36

Befüllen schwierig, Säure reicht nicht aus

Hallo,
erstmal bezüglich ihrer verschwindend geringen Anzahl an Reklamationen. Ich kenne viele die nach 2 Jahren die Batterie im Falle eines Versagens einfach weg werfen. Ich kenne kaum jemanden der dies hier bewerten würde.

Ich habe mir die Batterie gekauft und eine Idee weshalb die Batterie nicht lange hält.
Beim Befüllen der Batterie ist mir aufgefallen, dass die Säure, auch nach langem Warten nicht in die Batterie läuft. Man muss schon auf die Plastefläschchen drücken, damit die Säure in die Batterie läuft. Find ich jetzt nicht wirklich schlimm.

Nachdem ich durch drücken auf die Säureflaschen diese restlos entleert habe, die Batterie also voll theoretisch voll Säure sein müsste, habe ich festgestellt, dass in 2 Zellen die Bleiplatten NICHT mit Säure bedeckt waren!!
Das ist für die Lebensdauer ganz schlecht. Auch die anderen Zellen waren nur gerade so mit Säure bedeckt.
Ich habe dann destiliertes Wasser genommen und die Zellen soweit aufgefüllt wie die anderen auch aufgefüllt sind.
Nicht mehr, und nicht weniger! Es war auch weniger als ein Fingerhut voll was ich in beiden Zellen nachgefüllt habe.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass genau die wenig über die Palatten stehende Säure ein Problem ist und deshalb die Batterien gern frühzeitig versagen.
Denn es wird immer etwas verdunsten, und ganz schnell liegen die Bleiplatten in der Luft und sterben...

Bin gespannt wie lange die Batterie hält.

Ich lade im Winter immer ca. alle 4 Wochen 1x mit einem normalen Ladegerät. So kommt die Batterie nie in die Nähe der Nennspannung von 12V, sondern liegt immer deutlich darüber.

Gruß

Reviewed by: